Nachrichten



«        Seite 1        »

Spieletag des TSV Friedberg-Fauerbach

2019_spielenachmittag_x
(2019.11.22) (hb) In der ersten Novemberwoche des Jahres 2019 war es wieder soweit: Der alljährliche Spielenachmittag des TSV Friedberg-Fauerbach wurde bereits zum siebten Mal in Folge in der vereinseigenen Turnhalle in Fauerbach veranstaltet.
weiter..

Fünf Titel bei den Cross-Meisterschaften des Kreises

2019_kreis_cross_x
(2019.11.13) (mw) Beim 3. Sankt-Martins-Crosslauf mit den integrierten Meisterschaften des Leichtathletikkreises Wetterau haben die TSV-Athleten fünf Einzeltitel errungen. Auf der durchweichten Wiese auf der Reitanlage Messerschmidt in Altenstadt setzten sich folgende TSVler durch:
W6 (400 m): 1. Paula Damerius 2:43 Minuten.
W8 (600 m): 1. Nele Weil 2:59.
M7 (400 m): 1. Lukas Margraf 2:04.
M12 (1400 m): 1. Peer Michel Hagen 5:49.
M13 (1400 m): 1. Lukas Zorn 6:07.
Mannschaften
mU10: 1. Julius Behr, Zacharias Heilen, Ruben Reinold 8:39.

Friedberg-Fauerbach ehrt erfolgreiche Athleten und verabschiedet Urgestein Volker Weber

(2019.11.03) (jn) Die Abschlussfeier der Leichtathleten aus Friedberg-Fauerbach ist mit all ihren Ehrungen und Showacts jedes Jahr etwas ganz besonderes. Doch dieses Mal war die Veranstaltung in der vereinseigenen Turnhalle noch emotionaler und glamouröser, was nicht zuletzt am Motto des Abends lag. Der rote Teppich, übrigens einst von Stadtverordnetenvorsteher Hendrik Hollender gespendet, war ausgerollt in der Halle, die Dekoration im Hollywood-Style, sodass die Oscar-Nacht a la TSV Friedberg-Fauerbach beginnen konnte.
weiter..

Steven Müller läuft im WM-Vorlauf sechstschnellste Zeit seiner Karriere

2019_steven_x
(2019.10.10) (jn) Erfahrungen wollte er bei seinen ersten Weltmeisterschaften in Doha sammeln und sich als einziger deutscher Sprinter, der im Einzel nominiert worden war, gut präsentieren. Steven Müller, der Topsprinter der LG ovag Friedberg-Fauerbach, hat genau das auch geschafft. Seinen Vorlauf über 200 Meter am Sonntagabend finishte er in 20,69 Sekunden - die sechstschnellste Zeit, die er jemals gelaufen ist.
weiter..

Stopka und Lachmann sammeln sechs Medaillen bei Senioren-EM

(2019.10.10) (jn) Drei Europameistertitel und drei Silbermedaillen haben die beiden Leichtathleten der LG ovag Friedberg-Fauerbach, Jutta Stopka und Bernd Lachmann, gemeinsam geholt. Die Europameisterschaften der Senioren in Venetien (Caorle und Jesolo) waren für die Kreisstädter ein voller Erfolg. Mit mehr als 5.000 Teilnehmern war die EM einmal mehr eine Mammutveranstaltung, die oft mit schwierigen Wetterverhältnissen zu kämpfen hatte.
Jutta Stopka reiste trotz Regen und Gewittern mit einem strahlenden Lächeln aus Italien ab. Sie war auf den Punkt topfit und hat das Jahr 2019 mit zwei EM-Titeln und einer Silbermedaille beendet. Über 100 Meter stand sie nach 14,10 Sekunden im Vorlauf im Finale, war dort eine der Mitfavoritinnen. Trotz Strauchler am Start sprintete Stopka auf regennasser Bahn 13,90 Sekunden und musste sich damit nur der Italienerin geschlagen geben. Die erste Medaille in der Altersklasse W55 war damit klargemacht. Über 200 Meter war in den Vorläufen wieder keine Athletin schneller als die LG-Sportlerin. 29,59 Sekunden. Im Finale steigerte sich Jutta Stopka dann trotz 1,6 m/s Gegenwind auf 28,98 Sekunden und lief mit deutlichem Vorsprung von mehr als einer halben Sekunde als Siegerin ins Ziel.
weiter..


«        Seite 1        »